FIN Datenbank

++++++NEU: ab 30.1.14 sind auch Wechselbrücken /-behälter in der FIN-Datenbank suchbar, wenn das Trägerfahrzueg und die WB den selben Eigentümer haben++++++

Willkommen bei der FIN-Datenbank, das Tool zur Online–Zertifikatsprüfung. Nachfolgend ein paar Hinweise zur Nutzung für Sie als Kunde oder als Spediteur.

Kunden

Kunden können nach Fahrzeugen suchen und noch nicht erfasste Fahrzeuge melden. Die Suche kann mit dem KFZ-Kennzeichen oder der FIN (Fahrzeugidentnummer) durchgeführt werden. Bei der Eingabe ist folgendes zu beachten.

KFZ-Kennzeichen FIN
Zeichen Regel Zeichen Regel
Leerzeichen nein Leerzeichen nein
Bindestriche ja Groß-/Kleinschreibung egal
Groß-/Kleinschreibung egal statt O* oder Q* 0
    statt I* 1

(* gemäß EU Richtlinie 76/114/EWG, 3, 4.2.1)

Wenn Sie nach einem Gespann suchen möchten, drücken Sie bitte auf das Pluszeichen neben dem ersten Eingabefeld, um das zweite Eingabefeld zu öffnen.  Bei der Eingabe von den Fahrzeugkombinationen Zugmaschine & Auflieger oder Motorwagen & Anhänger wird zusätzlich nach den Fahrzeugangaben die theoretische Nutzlast als Differenz von 40 t und der Summe der Leergewichte der Fahrzeuge angegeben.

 

Trefferansicht

Wurde das gesuchte Fahrzeug in der Datenbank gefunden, werden Ihnen in einer Vorschau die wichtigsten Informationen zu dem gesuchten Fahrzeug dargestellt. Am linken Rand befindet sich das Zertifikatsfeld, das den Status des Zertifikates anzeigt. In diesem Feld steht das Datum bis wann der Halter des Fahrzeuges die Nachprüfung des Ladungssicherungszertifikat veranlasst haben sollte.Ist das Ergebnisfeld rot hinterlegt, ist der Nachprüfungstermin überschritten und unter der Datumsangabe steht "Abgelaufen". Ist das Nachprüfungsdatum noch nicht erreicht, ist die Ergbenisdarstellung grün und unter dem Datum steht "Gültig". Bei Zugmaschinen, die kein Zertifikat benötigen, erscheint der Hinweis "Kein Zertifikat erforderlich". Wenn Sie detaillierte Informationen oder die pdf-Kopien der Dokumente zu dem Fahrzeug sehen wollen, klicken Sie bitte auf "Detailinformationen".

Eingeschränkte Trefferansicht

In manchen Fällen kommt es vor, dass die Trefferansicht eingeschränkt ist. Eine Einschränkung besteht darin, dass wir bei Einzelunternehmern den Fahrzeughalternamen und die pdf-Kopien ausblenden, wenn uns von diesem Halter noch keine Einverständniserklärung über die Veröffentlichung seiner Fahrzeugdaten unter seinem Namen vorliegt. Eine anderer Einschränkung entsteht, wenn zu dem Fahrzeug noch kein Zertifikat vorliegt. Dann wird im Zertifikatsfeld der Hinweis "Keine Angaben" eingeblendet, das Feld rot hinterlegt und keine Angaben zum Zertifikat angezeigt.

Lafette/ LKW f. ATL & Wechselbrücken

Wenn Sie ein das Kennzeichen einer Lafette oder eines LKW f. ATL eingeben, werden unter der Trefferansicht des Fahrzeuges in einer Auswahlliste die Wechselbrücken des Halters angezeigt. Die Wechselbrücken können an Hand ihrer Aufbaunummer und/oder Halternummer identifiziert werden.

Spediteure

Spediteure können sich die auf Ihren Namen zugelassenen Fahrzeuge anzeigen lassen.  Wenn Ihr Unternehmen mehrere  Niederlassungen hat, können wir dies abbilden, damit Sie mit einem Login alle Fahrzeuge aller Ihrer Niederlassungen sehnen können.

Sie können bei der Ansicht Ihrer Fahrzeuge zwischen der Tabellenansicht und Blockansicht wechseln. Bei Tabellenansicht bekommen Sie nachdem Anklicken des KFZ-Kennzeichen oder der FIN die Details des Fahrzeuge dargestellt.  Fahrzeugscheindaten, Zertifikatsinformation und Prüfbuchinformationen werden in separaten Reiter angezeigt.

 

Technische Voraussetzungen

Bei der Benutzung des Internetexplorers (IE) 8 kann es teilweise Fehlermeldungen geben, da eine Sicherheitsfunktion auf der Webseite nicht verifiziert werden kann. Wir empfehlen daher die Benutzung des Internetexplorers 9 oder höher bzw. die Browser FireFox, Chrome oder Safari.